Dr. Hermann Küster

Transformative Beratungsansätze – ein Blick in die Werkstatt

Die Anforderungen an Führung verändern sich – die an Coaching auch. Hier finden Sie Fortbildungsangebote, die Sie darin unterstützen, Entscheider und Führungskräfte in neue Ebenen des Denkens und Handelns zu begleiten.

Coaching für Agile Führung -
den Übergang von klassischer zu agiler Führung ermöglichen

Fortbildung in drei Modulen (3 + 2*2 Tage). 
Modul 1: 14.-16. März 2019
Modul 2: 17.18. Mai 2019
Modul 3: 1.-2. Juli 2019

Zunächst nutzen wir die Forschung von Bill Joiner (Boston) zur Entwicklung von Führungsagilität, um einen tiefen Blick auf agiles Führungshandeln und die zugrunde liegenden mentalemotionalen Kapazitäten zu werfen, und wie es sich im Einzelnen von klassischem Führungshandeln unterscheidet.

Darüber hinaus wissen wir: Haltungen verändern sich nicht alleine durch kognitive Einsicht. Die Erfahrung agiler Selbstführung in der vertieften Arbeit mit der Methodik des Inneren Teams ermöglicht auf einzigartige Weise, zentrale Kompetenzen agiler Führung wie robuste Selbstwahrnehmung, multiperspektivisches Denken oder den kreativen Umgang mit inneren wie äußeren Spannungsfeldern nicht nur kognitiv zu verstehen, sondern ganzheitlich zu erfahren. Solch tiefgreifende Erfahrung schafft die Basis, um als Unternehmer, Geschäftsführer oder Manager agile Organisationen zu gestalten.

In der Verbindung dieser beiden Ansätze haben wir eine einzigartige und äußerst wirkungsvolle Landkarte entwickelt, an Hand derer sich der Übergang von klassischer zu agiler Führung ganz gezielt und Schritt für Schritt begleiten lässt. Alle Aspekte dieser Landkarte sind eingehend erforscht und in ihrer Wirksamkeit langjährig erprobt.

Mehr über die Fortbildung >>>

Entwicklungsraum für Pioniere und Gestalter des Neuen –
Für meine nächste Ebene von Wirksamkeit

Dreitägiger Workshop Do., 28.3. bis Sa. 30.3.2018 in Jesteburg bei Hamburg

Dieser dreitägige Workshop richtet sich an entwicklungsorientierte Gestalter und Entscheider sowie an Potenzialentwickler und „First Mover“ die sich eine neue Ebene von Wirksamkeit erschließen möchten.

Er bietet gemeinsam mit Gleichgesinnten einen intensiven dreitägigen Reflexions- und Klärungsraum:
•  Klärung/Schärfung: Wofür stehe und gehe ich?
•  Kompetenzen, Entwicklungsfelder und Potenziale
•  Was davon lebe ich jetzt schon? Was will sich entfalten? Wer könnte ich sein?
•  Was heißt Führung – als mutiger Leader und Pionier?
•  Meine Quellen von Energie, Mut und Durchsetzungsstärke
•  Spirit & Execution – die PS auf die Straße bringen
•  Integration und weitere Entfaltung im Alltag

Mehr über diesen Workshop >>>

 

Dr. Hermann Küster: Transformatives Coaching mit dem Inneren Team

„Gute Führung ist in erster Linie
gute Selbstführung.“

Peter F. Drucker, Management-Vordenker

Zum Seitenanfang